Justin Bailey enthüllt: Prinzessin Peach hat einen Penis!

peachpenis

Eine unglaubliche Information, die Nintendo vor der Öffentlichkeit geheim halten wollte: Prinzessin Peach aus den Super Mario Spielen hat unter ihrem Kleidchen männliche Geschlechstorgane. Der ehemalige Angestellte von Nintendo of America, Justin Bailey, musste sein Leben für diese Wahrheit lassen. Allerdings konnte er kurz zuvor noch folgendes Video veröffentlichen:

Offizielles Giana Sisters Remake für Nintendo DS

Das, was Super Mario Bros. für die 8-Bit Konsolengeneration war, dass war Great Giana Sisters für die C64 und Amiga Besitzer. Da es sich dabei annähernd um eine 1:1 Kopie von Super Mario Bros. handelte, musste es natürlich innerhalb kürzester Zeit vom Markt genommen werden. Trotzdem (oder vielleicht gerade deswegen) erfreute sich das Spiel großer Beliebtheit, denn das Gameplay stand dem Vorbild in Nichts nach und der Soundtrack von Chris Hülsbeck musste sich auch nicht hinter dem von Koji Kondo verstecken.

Wie auch immer die rechtlichen Hintergründe nun sein mögen; dtp wird nächstes Jahr ein offizielles Remake für Nintendo’s DS veröffentlichen. Und erste Screenshots sehen doch schon sehr vielversprechend aus. Hier mal ein direkter Vergleich:

(Famed Mario Rip-off Giana Sisters Coming to DS [shacknews])

Wunderschöne Nintendo 8-Bit Klassiker in 3D

Auf dem Blog vom japanischen Design Team Tibori, mit dem etwas seltsamen Namen Dotter Dotter, gibt es eine schicke Sammlung von 3D Renderings die allesamt von klassischen Nintendo 8-Bit Spielen inspiriert wurden. Mario Kart, Zelda, Mega-Man und wie sie alle heißen, sind dort vertreten.

Nintendo 8-Bit inspirierte 3D Grafiken auf Dotter Dotter

(via)

Was Mirror’s Edge fehlt

Ich habe gerade die ersten Levels von Mirror’s Edge gespielt und muss leider sagen, dass ich etwas enttäuscht bin. Klar, die Optik ist super, die Spielmechanik funktioniert prima und selbst die Synchronisation scheint gelungen.
Was mich allerdings schwer enttäuscht, ist das Leveldesign: es macht einfach keinen Spaß, ein und dieselbe Stelle immer und immer wiederholen zu müssen – nur um nach erfolgreichen Überwinden, den nächsten unerwarteten Tod zu sterben um dann natürlich wieder von vorne anzufangen. Da hätten fairer gesetzte Speicherpunkte Wunder gewirkt.

Was allerdings noch um einiges interessanter gewesen wäre: eine Funktion zum Zurückspulen des gerade Geschehenen – ähnlich wie in den neueren Teilen von Prince of Persia. Das würde nicht frustrieren, sondern Spaß machen – so scheint Mirror’s Edge aber nur eine Aneinanderreihung von Trial&Error Passagen zu sein.

Schade, denn ich hatte mich schon so auf ein 1984/Parkour-Mashup Spiel gefreut. Somit wird’s wohl nix mit dem Kauf – trotzdem vielen Dank an den netten Kollegen, der mir das Spiel momentan geliehen hat.

Seite 20 von 59« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »